Kirche

NÄCHSTER GOTTESDIENST:
24.10.2021, 10:00

 

Die Jahreslosung 2021

Jesus Christus spricht: „Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist!“

(Lukas 6,36)

Herzlich willkommen in der Kirchgemeinde Dresden Bad Weißer Hirsch

"Zurück zur Normalität"  ist ein oft geäußerter Wunsch in diesen Wochen. Wir sind die Hygienekonzepte und Abstandsregeln leid, haben wenig Lust auf lange Koalitionsverhandlungen, wollen stattdessen wieder normal in den Urlaub fahren oder fliegen und zu Weihnachten zwar eng, aber warm, in der Kirche sitzen. - Aber keiner dieser Wünsche verspricht dauerhaft und langfristig erfüllt zu werden.

Die politische Landkarte unseres Landes hat sich verändert, denn die Gesellschaft ist eine andere - wie kann da alles beim Alten bleiben?  Die durch den Menschen verursachte Veränderung des Klimas zwingt uns zu Einschränkungen, zu Verzicht, auch wenn das noch keiner laut sagen möchte. Da wird sich mehr verändern, als uns lieb ist. Die Pandemie wird nicht die letzte gewesen sein bzw. ist ja längst nicht zu Ende, auch wenn momentan ihre Bedrohlichkeit nachgelassen zu haben scheint. Und ob wir Weihnachten darum IN der vollen Kirche feiern können, ist längst noch nicht sicher.

Dabei haben wir noch nicht einmal über die Grenzen unseres Landes hinaus geschaut... Nein, der Traum von einer friedlichen und gerechten Welt nach Ende des kalten Krieges bleibt ein Traum. Und wir Christen - bleiben aufgerufen, das Unsere dafür zu tun, dass dieser Traum wirklicher wird. (Ob es eine gestaffelte Wirklichkeit geben kann, in der manches wirklicher ist als anderes, bleibt eine philosophische Frage, die wir z.B. im neuen Gesprächskreis "Bibelgebabel" diskutieren könnten.)

Nun ist die Kirche, unsere Gemeinde, keine politische Organisation. Doch der uns oft nachgesagte Auftrag, "nur" für das Seelenheil der Menschen zuständig zu sein, ist ja einerseits wichtig und richtig, nur lässt er sich andererseits nicht erfüllen unabhängig von leiblichen und eben auch politischen Wohl der Menschen hier und überall in Gottes Schöpfung. Das im Evanglium Jesu Christi verkündigte Heil ist zwar nicht identisch mit dem Wohl(-stand) in der Gesellschaft, doch ebenso wenig unabhägig davon zu schaffen.

So wollen wir in unserer Gemeinde den Spagat üben: Heil zu verkündigen, weil Gott uns liebevoll anschaut, Schuld vergibt und uns begleitet; und ebenso zum Wohl-Befinden beizutragen, indem wir uns als Gemeinschaft treffen, miteinander singen und feiern und dabei auch die Einsamen nicht vergessen.

Lassen Sie sich also einladen zu unseren Veranstaltungen und zum Mitmachen. Wir suchen immer Leute, die helfen: im Besuchsdienst, im Kindergottesdienst, als Kirchner, in der Kantorei oder beim Krippenspiel der Kinder u.s.w.

Wir werden Sie hier und im Schaukasten informieren, welche Veranstaltungen stattfinden und ggf. auch, welche Regelungen für den Besuch der Kirche gelten. Wir werden wohl weiterhin Abstand halten und/oder Masken tragen müssen. Wir können miteinander Gott loben und auf sein Wort hören, das ist wichtig und das haben wir in den letzten Monaten ja zu schätzen gelernt. Und natürlich singen wir gemeinsam im Gottesdienst.

Alle Gruppen und Kreise laufen regelmäßig zu den angegebenen Zeiten, die Sie hier auf unserer Seite und im Gemeindebrief finden. Auch die Kanzlei ist weiterhin zu den bekannten Zeiten geöffnet.

Mit dem Wunsch, Gott möge Ihr Leben segnen, im bunten Herbst wie im grauen Winter, im Gewohnten wie im Neuen, grüßt Sie

Pfarrer Gabriel Beyer im Namen des Kirchenvorstands

 

Unsere Veranstaltungsreihe "Politisches Nachtgebet" kann wieder stattfinden. Hier sind Eindrücke der Veranstaltung mit Joachim Krause vom 07.07.2021: Videolink

Bitte nutzen Sie auch weiterhin die zuvor aufgenommenen Andachten bzw. Gottesdienste aus unserer Kirche für Ihre persönliche Andacht auf unserem  Youtube-Kanal.

 

TERMINE

24.10.2021 - 10:0021. Sonntag nach Trinitatis
27.10.2021 - 14:30Senioren-Kreis
27.10.2021 - 19:30Gesprächskreis „Bibelgebabel“

AKTUELL

Einladung zum Laubeinsatz auf dem Friedhof
9.10.2021

Am Samstag, 20. November, 9 bis ca. 13 Uhr Das bald wieder reichlich fallende Laub auf unserem Waldfriedhof ist durch die zwei Teilzeitmitarbeiter in kurzer Zeit nicht zu beseitigen, aber der Friedhof soll besonders zum Ewigkeitssonntag sauber und ordentlich für alle Besucher sein. Wir laden alle, denen es möglich ist, zum ... mehr lesen

Politisches Nachtgebet
zu Gast: Dr.Thomas Arnold | 8.10.2021

Am 15. Oktobrer um 19.30 Uhr haben wir Dr. Thomas Arnold, den Direktor der Katholischen Akademie Meissen, zu Gast. "Mischt Euch ein!" ist der sehr politische Aufruf des Papstes an die Menschen in seiner Enzyklika "Fratelli tutti", die großen Probleme der Welt nicht fraglos hinzunehmen, sondern zu lösen. Der ... mehr lesen

Politisches Nachtgebet
zu Gast: der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer | 8.10.2021

Am 26. November 2021 um 19.00 (!) Uhr findet in der Kirche Weißer Hirsch, Stangestr. 1, ein Politisches Nachtgebet statt. Zu Gast ist der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer. Er möchte zu dem Thema  …von dem Willen geleitet, der Gerechtigkeit, dem Frieden und der Bewahrung der Schöpfung zu dienen… mit ... mehr lesen

Kirche

UNSERE KIRCHE

Durch das Lahmann-Sanatorium erlebte der Weiße Hirsch in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts eine "Blütezeit". Das Gebiet gehörte damals zur Kirchgemeinde Loschwitz. Die Bewohner wünschten sich eine eigene Kirche für ihr Wohngebiet.
Unter dem Vorsitz von Kammerherr von Unger bildete sich ein Kirchenbauverein. Im Oktober 1888 fand die Grundsteinlegung statt. Und bereits am 14. Juli 1889 wurde die Kirche feierlich eingeweiht. Der Stifter der Kirche war der Kaiserlich-Russische Staatsrat Nikolai Stange.

Die letzte grundlegende Umgestaltung erfuhr der Bau von 2012 bis 2014. Hier wurden u. a. Dachhaut, Dach- und Turmkonstruktion, Außenputz und Innenraum instandgesetzt bzw. erneuert. Die Haustechnik wurde modernisiert, die Seitenemporen wurden zurückgesetzt und angehoben. Die Malerin Gerda Lepke schuf das neue Altarbild „Die Gemeinschaft der Gläubigen“, und der Bildhauer Hans-Volker Mixsa entwarf die korrespondierende Möblierung des Altarbereiches.

UNSER FRIEDHOF

Die Ev.-Luth. Kirchgemeinde ist Träger des Waldfriedhofes Dresden Bad Weißer Hirsch. Der Waldfriedhof liegt in einer besonders schönen Gegend der Stadt Dresden, am Rande der Dresdner Heide. Sein Charakter ist im Namen schon beschrieben "Wald -Friedhof".
Auf unserem Friedhof haben viele Persönlichkeiten ihre letzte Ruhestätte gefunden. Besuchen Sie doch einmal unseren Friedhof und genießen Sie die schöne Anlage und Stille. Friedhöfe sind Orte der Erinnerung, sie regen aber auch zum Nachdenken über das eigene Leben an.

Es besteht die Möglichkeit eine Grabstätte auch schon zu Lebzeiten zu lösen. Informationen dazu bekommen Sie im Pfarramt. (Anschrift siehe Adressen).

Eine Übersicht über die verschiedenen Grabstätten mit Preisbeispielen finden Sie hier auf unserem Friedhofs-Flyer. Die komplete Friedhofs- und Gebührenordnung können Sie auf untenstehenden Links einsehen.


KONTAKT UND ADRESSEN


Ihre E-Mail an uns: kg.dd_weisser_hirsch@evlks.de


PFARRAMT

Beate Pal und Friederike Tschofen
Luboldtstraße 11, 01324 Dresden
(Kirchgemeindebüro: Stangestraße 1)
Telefon: 0351 2683173
Telefax: 0351 2666322
E-Mail: kg.dd_weisser_hirsch@evlks.de
 
Öffnungszeiten:
Montag und Donnerstag 10.00 Uhr–11.30 Uhr
Dienstag 15.00 Uhr–18.00 Uhr
Mittwoch und Freitag geschlossen


PFARRER

Pfarrer Gabriel Beyer
E-Mail: gabriel.beyer@gmx.de
Telefon: 0351 32308999 (AB)
Mobil: 0157 58088532

 

KANTORIN

Franziska Ramsch
E-Mail: kantorinramsch@aol.com
Telefon: 0351 2688590

 

KATECHETIN UND GEMEINDEPÄDAGOGIN
FÜR DIE JUGENDARBEIT

Friederike Tschofen
Telefon: 0351 26308842(AB)

 

EV.-LUTH. WALDFRIEDHOF

Am Heiderand 8–10, 01324 Dresden

Gudrun Harzer
Telefon: 01522 7417247

Gert Leubert

Bestattungsanmeldungen und Regelung von Grabangelegenheiten bitte über das Pfarramt abklären lassen. (Anschrift siehe oben.)

Die Friedhofsverwaltung weist daraufhin, dass im Fall einer Feuerbestattung die Trauerfeier mit Sarg auch in unserer Friedhofskapelle durchgeführt werden kann.

       
KONTO FÜR DAS KIRCHGELD

Bank für Kirche und Diakonie - LKG Sachsen
IBAN: DE68 3506 0190 1607 1000 19
BIC: GENODED1DKD

KONTO FÜR DEN ALLGEMEINEN ZAHLUNGSVERKEHR

Bank für Kirche und Diakonie - LKG Sachsen
IBAN: DE06 3506 0190 1667 2090 28
BIC: GENODED1DKD
Code: RT 1007 + Zahlungsgrund

KONTO FÜR SPENDEN FÜR DEN WALDFRIEDHOF

Bank für Kirche und Diakonie - LKG Sachsen
IBAN: DE46 3506 0190 1607 1000 27
BIC: GENODED1DKD
Spende (für…) Name, Vorname, Adresse