AKTUELL

Politisches Nachtgebet

zu Gast: der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer | 8.10.2021

WIRD VERSCHOBEN AUF ANDEREN TERMIN

Am 26. November 2021 um 19.00 (!) Uhr hätte in der Kirche Weißer Hirsch, Stangestr. 1, ein Politisches Nachtgebet mit dem sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer stattgefunden - wäre nicht die 4. Pandemie-Welle gekommen. Wir suchen mit der Staatskanzlei nach einem neuen Termin, der vielleicht im März gefunden wird.

Er wird dann zum Thema 

…von dem Willen geleitet, der Gerechtigkeit, dem Frieden und der Bewahrung der Schöpfung zu dienen…

mit uns ins Gespräch kommen.

Der obenstehende Satz steht seit 30 Jahren in der Sächsischen Verfassung und nimmt Bezug auf die Forderungen der Kirchen in der friedlichen Revolution 1989.

Heute schauen wir mit Sorge auf die Entwicklung in den kommenden 30 Jahren. Die ökologischen Katastrophen stellen unsere bisherige Lebens- und Wirtschaftsweise in Frage, soziale Ungerechtigkeiten gefährden den Frieden global und in unserer Gesellschaft. Dadurch begründete wissenschaftliche und politische Zielvorgaben (z.B. Klimaneutralität bis 2045),  bedeuten entscheidende Systemveränderungen in einer historisch kurzen Zeit. Wie muss Politik, Zivilgesellschaft und Kirche in diesem Kontext  handeln, um dem Verfassungsgebot und damit der Sicherungen einer lebenswerten Zukunft für uns und unsere Kinder gerecht zu werden? Was bedeutet das für die aktuelle Politik in Sachsen?

Wir können den  Ministerpräsidenten danach fragen und laden Sie dazu herzlich ein.

 


 ZURÜCK