AKTUELL

Gemeindeabend am 8. Mai, 19:30 Uhr

25.04.2017
Unter dem Motto: „Damit wir das Leben und volle Genüge haben“ soll die christliche Initiative „anders wachsen“ in den großen Kontext der Reformation gestellt werden. Reformation als Erneuerung nicht nur des geistlichen, sondern des ganzen Lebens.
Muss sich Kirche mit Wirtschaftswachstum und Nachhaltigkeit beschäftigen – oder ist das nur ein Thema für Politik und  Talkshows? Die christliche Initiative „anders wachsen“ antwortet auf diese Frage mit einem eindeutigen und klaren „Ja, die Kirche muss das tun!“ Zwar sind wir mit einem hohen Lebensstandard beschert – aber zu welchem Preis? Und wer zahlt den? Kennen wir als Christinnen und Christen nicht andere, lebenswichtige Paradigmen: Nächstenliebe, Bewahrung der Schöpfung,  Gerechtigkeit, Frieden? Wie können wir ein Bewusstsein in Kirchen und christlichen Gemeinden dafür schaffen, dass ein anderes Zusammenleben nötig, aber auch möglich ist?
Alle Gemeindemitglieder und interessierte Gäste sind herzlich eingeladen, an diesem Abend mehr darüber zu erfahren und  gemeinsam mit der Religionspädagogin Anna Groschwitz von „anders wachsen“ sowie dem Theologen Tobias Funke darüber nachzudenken, wie christliche Gemeinde auf Grundlage ihres Glaubens eine Ethik des Genug in Lebenspraxis, Gemeindealltag, geistlichem Leben/Spiritualität und Gemeindeaufbau umsetzen könnte. Es wird Gelegenheit zu Fragen und zum Gespräch bestehen.

 ZURÜCK